Sex & Crime à la DIAMETRALE
Die neue Kinoreihe ‘Nachtvisionen

Klassiker des abseitigen Kinos gekreuzt mit modernen experimentellen Genrefilmen: Die DIAMETRALE Nachtvisionen von 16. bis 19. Oktober 2019 präsentieren vier Filme an vier aufeinanderfolgenden Nächten, die Sex & Crime mit Experimentierfreude und schillernder Ästhetik kombinieren. Damit belebt DIAMETRALE Nachtvisionen die Tradition der Spätvorstellungen, die klassischerweise dem Horror, Thriller oder der Erotik zuzuordnen sind. Die Filme der Nachtvisionen spielen allesamt mit den Elementen dieser Genres, zeichnen sich aber durch ihre Kuriosität und ihren kreativen, manchmal auch destruktiven Umgang damit aus.

Wegen ihrer Eigenwilligkeit sind die älteren Filme der Nachtvisionen meist nicht in den klassischen Kanons der Filmgeschichte zu finden. Als Filmfestival für Abseitiges ermöglicht die DIAMETRALE dem interessierten Publikum einen unverstellten Blick auf die Filmgeschichte und trägt so korrigierend zur Tradierung von Bewegtbild bei.

Außerdem ist ein Großteil dieser alten experimentellen Genrefilme bis heute nicht digitalisiert. Damit ist das Kino als einzige Spielstätte, diese wenig beachteten Filme auch heute noch zu entdecken und gleichzeitig neue Strömungen des Genrekinos (wie beispielsweise die Giallo-Hommage MESSER IM HERZ) richtig einzuordnen.