Au Poste!

Quentin Dupieux
FR 2018 . 73‘ . frOF+dU

Do 11.04.2019 – 20:15 – Leokino2
Double Feature with SCHÖNBERG OP. A13

Nach RUBBER und WRONG ist Quentin Dupieux, aka Mr. Oizo, mit seinem neuen Streifen zurück – AU POSTE! Ein übereifriger Beamter, sein einäugiger Kollege und der zufällige Zeuge eines Mordes sitzen lange nach Feierabend immer noch auf dem Posten. Was als kammerspielhafte Krimikomödie beginnt, verläuft sich in den absurden Dialogen über profane Alltäglichkeiten der frankophonen Schauspiel-Stars Benoît Poelvoorde und Grégoire Ludig. Gekonnt spielt Dupieux mit erzählerischen Konventionen. So treten Figuren aus der Gegenwart in den Flashbacks auf, die dort nichts zu suchen haben, und stellen so die Diegese gehörig auf den Kopf. Darüber hinaus machen die vielen bizarren Momente – man achte auf eine unkonventionelle Art des Austernessens – AU POSTE! zu einem herrlich schrägen Fest für genremüde Filmfans.

An overzealous official, his one-eyed colleague, and the accidental witness of a murder are still sitting in the post long after work. What begins as a crime comedy runs its course in the absurd dialogues about the mundane everyday life while the officers attempt to solve a murder case.

Quentin Dupieux aka. Mr. Oizo is film director, French electronic musician and DJ. He is especially known for his tarrific track FLAT BEAT (1999) and his unclassifiable movie RUBBER (2010). A satirical horror film about a tire that comes to life and kills people with its psychic powers.

Next Post

Previous Post

DIAMETRALE - Filmfestival für Experimentelles und Komisches