Hosting/Ghosting

Geisterfilme und ihr politischer Spirit (Vortrag mit Clips und Jumps)
Drehli Robnik

Do 02.04.2020 – 17:30 – Theater praesent

Horrorfilme stehen längst in der Mitte von Spaßkonsum und politischen Deutungen. Unter ihren Figuren sind Geister – von Shining bis Conjuring, von Hotel bis Annabelle – die unkörperlichsten, ‚symbolischsten‘, zugleich die allgemeinsten. Statt Regeln & Rituale rund um Zombiefleisch, Vampirsekret und Satanssekten stellen Geister soziale Macht-Fragen primär durch Anmutungen (die auch Anblutungen beinhalten). Ihr Akzent liegt auf einer Ethik: Mit wem & womit leben wir zusammen? Oder auseinander? Und wer wird ‚wir‘ in dieser Heimsuchung? – Das geht nicht ohne Zusatzfragen nach Konflikten und Zielen. Eine politische Finalität lässt sich aufspannen: als „end without end“, durch das wir mit „geisterhaften Gesellen“ ziehen (Siegfried Kracauer); zugleich als weißes (Kino)Leinwandtuch und finstere Ahnung in Finisterrae.

Hosting/Ghosting
On the Political Spirit of Ghost Movies (Lecture containing clips and jumps)

Horror film has become a staple of entertainment as well as political interpretation. Ghosts are its most disembodied, symbolic, generic characters: from Shining to Conjuring, Hotel to Annabelle, rather than delving into rules & rituals, into zombie flesh, vampire juices or satanic cults, ghosts confront us with power relations as ‚something in the air‘. In this way, ghost movies imply an ethics of how to live together. Or how to live apart. And that begs questions of conflicts and goals, a whole political finality. This can be unfolded following a) Siegfried Kracauer´s „end without ends“, which we roam with „ghost-like fellow travellers“, and b)
Finisterrae, spreading out the white sheets/screens that cinemas and ghosts have in common.

Drehli Robnik: compulsive freelance theorist on politics/film, occasional music- and philosophy-based edutainer, essayist and critic, author of German-language books on Jacques Rancière, Siegfried Kracauer, anti-nazi-resistance in cinema/TV and Post-Fordist Kontrollhorrorkino. He´s from Vienna-Erdberg and can be read by all on https://independent.academia.edu/DrehliRobnik.

Next Post

Previous Post