Les Trucs

Sa 13.04.2019 – 23:30 – live at p.m.k

Les Trucs sind zwei Menschroboter und eine Menge elektronischer Gerätschaften. Halb Fleisch, halb Draht. Halb Experiment, halb Pop. Nach Eskapaden in Theater- und Performance und diversen Soloprojekten beehren Les Trucs die Welt mit neu erlerntem Wissen und Fähigkeiten wieder mit ihren konzertanten Interventionen. In erprobter Manier, aus der Mitte des Raumes heraus agierend, baut das Mensch-Maschinen-Kollektiv eine Kulisse aus Geräusch, Text, Komposition und Dance.

Seit 2008 firmieren Charlotte Simon und Toben Piel gemeinsam unter dem Namen Les Trucs. Ursprünglich als reines Bandprojekt begonnen, entwickeln sie Performances, Theaterstücke und Videos. Ob Klangkonzepte für urbane Orte, Kompositionen für einen sich bewegenden Zettelchor oder ein Science-Fiction-Performance-Zyklus, ihre eigenen Arbeiten finden stets in Auseinandersetzung und Inbezugnahme der sie umgebenden Räume statt und werden in DIY-, genauso wie Kunstkontexten präsentiert.

Les Trucs are 2 human robots and a pile of electronic gadgetry. Half flesh, half wire. Half experiment, half pop. After having worked extensively in the fields of theatre and performance throughout the last years, Les Trucs are back in 2018, presenting their new record „Jardin de Bœuf“, a conceptual album about meat and organs leaving the body. With their fast and energetic live-shows, the Frankfurt / Germany based human-machine-collective is building a scenery made out of noise and composition, voices and dance, always performing from the center of the room.


Next Post

Previous Post

DIAMETRALE - Filmfestival für Experimentelles und Komisches