Go to menu Go to content
De En

Nachtvisionen, 4th Edition 12—15 Oktober, 2022 Innsbruck, Austria

See

Film

Dark Blossom

Frigge Fri • DK 2021 • 80'

DCP • dänische OmeU • Tirolpremiere

31.03.2022, 18:45
Online-Q&A mit Frigge Fri (Moderation: Marian Wilhelm)
Leokino Innsbruck

Aus Knochenschmuck, knallbunten Perücken und ganz viel Make-up basteln sich Josephine, Nightmare und Jay ihre ganz eigene Welt. Denn mit dem „normalen“ Leben als Teenager in Jutland können die drei Außenseiter*innen nichts anfangen. Sie finden Halt in der Goth Culture mit ihrer exzentrischen Ästhetik und der Faszination für alles Dunkle – aber vor allem im Verständnis füreinander. Ihre Tage füllen sie mit Schmink- und DIY-Tattoosessions, dem Ausgraben von Knochen oder im kleinen lokalen Restaurant bei labbrigen Burgern und Cola. Doch sobald Josephine beginnt, Zeit mit ihrem neuen Freund zu verbringen, erschüttert das das Fundament ihrer Freundschaft nachhaltig.

Verplemperte Tage zwischen Kuscheltieren und großen Zukunftsträumen. Das ganz spezielle Gefühl des Teenagerdaseins fängt Frigge Fri mit ihrer bittersüßen Erstlingsdoku ein. DARK BLOSSOM ist ein Film über unzertrennliche Freundschaft, erste Liebe und wackelige Schritte ins Erwachsenenleben – ein großes Stück kleines Kino. (Judith Salner)

Director Frigge Fri • Cinematography Frigge Fri, Troels Rasmus, Jensen • Edit Adam Bendixen • Cast Jay, Josephine, Mareridt • Producer Mathilde Hvid Lippmann • Sound Sune Kaarsberg

Frigge Fri is a Danish director and cinematographer. She graduated from the danish photography school Fatamorgana in 2008 and from the National Film School of Denmark in 2013, where she studied documentary directing. Her latest film DARK BLOSSOM (2021) was awarded at CPH:DOX.