Satans heiße Katzen

Originaltitel: The Female Bunch
Regie: Al Adamson
US 1969 · 86min · deutsche Synchronfassung · 35mm-Projektion

Tickets reservieren

Do 14.10.2021 – 22:30 – Leokino 2

»Okay girls, get the horses ready!« (Grace)
Enttäuscht und betrogen von Männern beschließen fünf Frauen rund um die charismatische Anführerin Grace nur mehr nach ihren eigenen Regeln zu leben. Die Anarcho-Frauengang, gedreht auf der legendären Manson-Ranch, sucht ihr Glück in Drogen, Sex, Partys und der absoluten Unabhängigkeit von Männern. Diese dienen den Aussteigerinnen höchstens als toy boys. Sollten sie sich zieren, sind des Satans heiße Katzen nicht zimperlich. Es wird geplündert, gezündelt, gebrandmarkt. Dieser bizarre Exploitation-Western, beinahe ein Faster Pussy Cat Kill Kill am Pferderücken, ist ein Rohdiamant des Explotationkinos, der nicht lange fackelt oder sich um das Schärfeziehen kümmert, sondern einfach drauflosgaloppiert.

Filmeinführung: Florian Widegger
*1986 in Schärding am Inn. Studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft und ist seit 15 Jahren im Filmbereich in unterschiedlichen Positionen tätig. Seit 2017 Programmleiter im Filmarchiv Austria.

Al Adamson (*1929, †1995) war Amerikaner Filmemacher und Darsteller bekannt als ein produktiver Regisseur von B-Klasse Horror und Ausbeutungsfilme in den 1960er und 1970er Jahren. Er zählt zu jenen Filmverrückten wie Roger Corman, Russ Meyer, Ted V. Mikels und Doris Wishman, die in den 60er Jahren begannen, auf eigene Faust und unabhängig von Hollywood den Markt für Exploitationkino neu zu beackern, und zwar mit beträchtlichem Erfolg. Die Filme waren billig und sensationsheischend, zugeschnitten auf ein Teenie-Publikum und dessen Gier nach Tabuverletzung, Horror, Sex und Action.

DirectorAl Adamson Writers Raphael Nussbaum, Jale Lockwood, Brent Nimrod Cinematography Paul Glickman Edit Sergei Goncharoff, Brent Nimrod Cast Jennifer Bishop, Aleshia Brevard, Leslie McRay, Nesa Renet Music Jaime Mendoza-Nava Producer Raphael Nussbaum

Next Post

Previous Post