Go to menu Go to content
De En

8th Edition Feb 28 – Mär 03, 2024 Innsbruck, Austria

See

Film

Mandibules

Quentin Dupieux • FR 2020 • 77‘

DCP • frOF+eUT • Tirolpremiere

15.07.2021, 19:00 Leokino Digital Introduction by Markus Keuschnigg (Slash Filmfestival)

Bss bss bss tönt es aus dem Kofferraum jenes alten Mercedes, den die Einfaltspinsel Manu und Jean-Gab geklaut haben, um eine Aktentasche von A nach B zu transportieren. Verursacherin des Geräuschs ist eine Fliege in der Größe eines Terriers. Die Freunde beschließen, das Insekt zu trainieren, um damit richtig viel Geld zu verdienen. Chef-Absurdist Quentin Dupieux ist ein Ausnahmeregisseur des europäischen Kinos, nicht zuletzt da er seine irrwitzigen Konzepte mit einer bemerkenswerten Beiläufigkeit inszeniert. Gesteuert wurde die Riesenfliege übrigens von Dave Chapman, der in der jüngsten STAR WARS-Trilogie den Droiden BB-8 zum Leben erweckt hat. (SLASH Filmfestival)

In Kooperation mit Slash Filmfestival Wien

Director, Writer, Cinematography, Edit Quentin Dupieux • Cast Grégoire Ludig, David Marsais, Adèle Exarchopoulos • Music Metronomy • Producer Philippe Logie, Vincent Mazel, Patrick Quinet

As a teenager, Quentin Dupieux (*1974) started to film and compose electronic music under the alias of MR. OIZO („Flat Eric“, 1999). He debuted as a director in 2006 with STEAK and set himself apart with the unclassifiable RUBBER (2010), which was screened at the Semaine de la Critique in Cannes. Films like REALITY (2014), AU POSTE! (2018, DIAMETRALE 2019) and KEEP AN EYE OUT (2019) followed.